News
Entenstraße

Edition PANEL
Das Heft
Alben
pti edition
Postcard Edition
Künstler
Warenkorb

Forum
Kontakt
Verlagsinfo
Verein

Links
Suche
Newsfeed
Impressum


Peter Puck

Geboren 1960 in Heidenheim/Brenz (Ostalb). Studium der Empirischen Kulturwissenschaft und Neueren Deutschen Literatur in Tübingen.

Seit 1985 monatliche Comicserie ‚RUDI‘ im Stuttgarter Stadtmagazin ‚lift‘ (früher ‚live‘) und in anderen Stadtmagazinen bundesweit.

Seit 1987 erschienen 6 Rudi-Alben im Heinzelmännchen-Verlag, Stuttgart. Nach einem Verlagswechsel erscheint Band 7 im Nov.’05 bei ehapa. Eine Neuedition aller RUDI-Bände in Farbe ist geplant.

Nach drei vorausgegangenen Nominierungen (1994, 1996 und 2000) im Juni 2002 auf dem Internationalen Comic-Salon Erlangen ausgezeichnet mit dem Max und Moritz-Preis als ‚Bester deutschsprachiger Comic-Künstler‘.

1995 von den Lesern der größten deutschsprachigen Comicfachzeitschrift zum besten deutschen Autor gewählt. Im selben Jahr bestverkaufter deutscher Autor in der Schweiz. Ebenfalls 2002 ausgezeichnet mit dem 'Goldenen Ventilatorknaben' als bester deutscher Comicautor von den Lesern dreier Comicfachzeitschriften.

Einzelausstellungen und Teilnahme an Sammelaustellungen u.a. in Paris und 10 weiteren franz. Städten, sowie in Hamburg, Stuttgart, Erlangen, Berlin, Rio de Janeiro, Luxemburg...

Ebenfalls seit über 18 Jahren tätig als Cartoonist, Texter und Werbeillustrator für verschiedene Agenturen und Firmen (u.a. AOL, Agilent, Deutsche Rettungsflugwacht DRF, Blaupunkt, Nokia, Daimler-Chrysler, Temic, Stimorol, Sony, WEA...), sowie gelegentliche Auftragsarbeiten für Fernsehen, Zeitschriften u.a. Medien.

Seit 1990 ‚Hauscartoonist‘ der Hewlett-Packard GmbH u.a. für deren Mitarbeiterzeitschrift.

Seit einigen Jahren auch Workshops ‚Comiczeichnen für Kinder‘ in Bibliotheken, Volkshochschulen u.für andere Veranstalter. Peter Puck lebt in Tübingen. Einziges Hobby: Plattensammeln und DJing (Spezialgebiet: Türkische Popmusik).

Im Netz zu finden unter www.peter-puck.de und www.rudi-comic.de.

Vertreten in den PANEL-Ausgaben 5, 6-23, 24-26 und interviewt in Nr. 10.




Edition PANEL - Impressum - Kontakt